Cartier Uhren

Das Pariser Schmuckatelier Cartier, damals bekannt für seine überaus hochwertigen Schmuckkollektionen, lancierte erstmals im Jahr 1904 eine Cartier Armbanduhr. Als eine der ersten Armbanduhren weltweit war die „Santos“ ein wichtiger Schritt für Cartier, um den internationalen Ruhm zu untermauern. Bei Luxusuhr24 bieten wir Ihnen zahlreiche Modelle einer Luxus Herrenuhr oder Luxus Damenuhr der weltbekannten Manufaktur Cartier an.



Cartier Uhren zu einem guten Preis bei Luxusuhr24 kaufen

Der Name Cartier steht heutzutage gleichermaßen für exquisite Juwelen und außerordentliche Uhrmacherkunst. Der Luxusuhr24 Onlineshop bietet Ihnen an, eine große Auswahl luxuriöser Cartier Uhren zu kaufen. Sollte Ihr Wunschmodell einer Cartier Uhr in unserem Onlineshop einmal nicht verfügbar sein, können Sie sich über unsere kostenlose Hotline oder per Email mit einem persönlichen Kundenberater in Verbindung setzen. Gern unterbreiten wir Ihnen dann ein Angebot.

Ihre Cartier Uhr bei Luxusuhr24 auf Raten kaufen

Mehr als 18 Jahre Erfahrung im Verkauf edler Cartier Uhren helfen uns, Ihre Träume zu realisieren. Bei Luxusuhr24 können Sie Ihr Cartier Wunschmodell bequem als Ratenkauf bestellen. Zu Ihrem Kauf erhalten Sie das zugehörige Echtheitszertifikat und eine hochwertige Uhrenbox dazu. Als größter Onlineshop für Armbanduhren in Europa liefern wir Ihre Cartier Uhr weltweit aus und übernehmen hierfür sämtliche Zollformalitäten.

Cartier-Ballon-Bleu-de-W6920069-27835-1            Cartier-Cartier-d-Art-ballon-bleu-de-Cartier-HPI00410-5190-1Cartier-Santos-Demoiselle-WF9002Y7-5252-1

                     Cartier Ballon Bleu Cartier                                    Cartier d Art ballon bleu                                            Cartier Santos Demoiselle

Seit wann gibt es Cartier Uhren?

Das im Jahr 1847 von Louis-Francois Cartier gegründete Schmuck-Unternehmen wurde durch die Fertigung edelster Schmuckkollektionen bekannt. Mehr als 50 Jahre später, durch Louis Cartier, den Enkel des Firmengründers, gefördert, lanciert das Unternehmen erstmalig eine Armbanduhr. Diese 1904 auf den Markt gebrachte Luxusuhr „Santos“ wurde für den brasilianischen Flugpionier Alberto Santos-Dumont, einen Freund von Louis Cartier, entwickelt und war die erste Armbanduhr mit einem Lederarmband überhaupt. Der Santos folgten weitere Kultobjekte, wie etwa die Tank aus dem Jahr 1917 oder die Pasha von 1932. Alle Modelle verbindet die für Cartier Uhren typische, kühne Ästhetik und die uhrmacherische Präzision, die diese Modelle bis heute zu legendären Klassikern gemacht hat.

Welche Uhren Kollektionen gibt es von Cartier?

Nach über 100 Jahren Uhrenhistorie aus dem Hause Cartier gibt es unzählige Modell aus mehr als 13 Kollektionen. Dazu zählen unter anderem:

  • Die Ballon Bleu de Cartier, die durch ihre einzigartige, runde Ballonform und eine kannelierte Krone mit blauem Spinell-Cabochon begeistert.
  • Die legendäre Tank, bei der die Bandansätze nahtlos in die Edelstahlgehäuse übergehen, wodurch der Uhr eine einzigartige Ästhetik verliehen wird.
  • Die Calibre de Cartier, die uhrmacherische Perfektion mit maskulinem Design verbindet, durch Saphirglas geschützt und mit Manufakturkalibern von Cartier ausgestattet ist.
  • Die Santos de Cartier, als Neuauflage der ersten Cartier Uhr eine formschöne Ikone aus der Uhrenmanufaktur von Cartier.
  • Die edle Rotonde de Cartier, die mit klassischem Design, imposanten Proportionen sowie einer perlierten Krone überzeugen kann.
  • Die Ronde Louis de Cartier, der zeitlose Uhrenklassiker, dem seine Herkunft aus dem raffinierten Hause Cartier unmittelbar anzusehen ist.
  • Die Ronde Solo de Cartier, die mit außergewöhnlicher Perfektion und klassischer Eleganz überzeugen kann und sich dabei das für Cartier Typische bewahrt hat.
  • Die Tortue, deren avantgardistische Form einer Schildkröte nachempfunden ist und die durch zahlreiche Farb- und Materialkombinationen besticht.
  • Die Pasha de Cartier, die sich als einzigartiges Modell, kreisrund, mit Leuchtzeigern in Rautenform und vier arabischen Ziffern präsentiert.
  • Die Baignoire, die durch innovatives Design seit über 100 Jahren durch zeitlosen Chic und Cartier typische Eleganz überzeugen kann.
  • Die außergewöhnliche Crash, die trotz oder gerade wegen ihres asymmetrischen und dennoch harmonisch wirkenden Designs seit dem Jahr 1967 zu den beliebtesten Uhren-Klassikern gehört.
  • Die Roadster, mit der sich die Uhrenmacher von Cartier der Inspiration der eleganten Rennwagen aus den 1950er Jahren hingeben.
  • Die Schmuckuhren, die durch anmutige Designs, perfekte Verarbeitung und zeitlose Designs begeistern können.

 

 

Woher kommen die Uhren von Cartier?

Ursprünglich in der französischen Hauptstadt Paris gegründet, besitzt die Weltmarke Cartier heutzutage vielerorts Manufakturen. Durch die Übernahme der Genfer Manufaktur Roger Dubuis im Jahr 2007 besitzt das mittlerweile zur Richemont-Gruppe gehörende Unternehmen Cartier gleich mehrere Produktionsstätten außerhalb Frankreichs. Zur ursprünglichen Haupt-Werkstätte  im schweizerischen La Chaux-de-Fonds zählen nun auch diverse Manufaktur-Ateliers in der Metropole der Uhrmacherei am Genfer See. Diese Produktionsstätten ermöglichen Cartier, einige neu entwickelte Uhrwerke mit der renommierten Genfer Punze zertifizieren zu lassen.

Luxusuhr24 verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos