Jaeger-leCoultre Uhren

Die Brüder Charles und Ulysee LeCoultre gründeten 1833 das Unternehmen Jaeger-LeCoultre. 1858 mußte die Firma, um sie vor einem Bankrott zu retten, durch einen Teilhaber in LeCoultre Borgeud & Cie umbenannt werden. Elie LeCoultre modernisierte ab 1866 durch die Einführung von Qualitätsstandards die komplette Firma. Die erste Uhrenmanufaktur schuf er durch den Zukauf von Maschinen und der Vereinigung aller relevanten Handwerke unter einem Dach. Durch diese Maßnahme konnten von 1860-1890 weit über 350 verschiedene Uhrwerke hergestellt werden, von denen 99 mit Repetitionsmechanismen und 128 mit Chronographenfunktionen versehen waren. Werke mit kleinen Komplikationen wurden ab 1866 in kleiner Serie gefertigt. 1891 wurden dann die Minutenrepetition und die Chronographenfunktion in einem Uhrwerk kombiniert. Seitdem stieg Jaeger-LeCoultre in den exklusiven Kreis weltberühmter Hersteller hochwertiger Luxusuhren auf und behauptet seinen Platz. 2009 gewannen die Uhren „Master Tourbillon“ und „Reverso Gyrotourbillion“ die ersten Preise des internationalen Chronometriewettbewerbes.



Luxusuhr24 verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos